Jahresbrief

2011 ein Wasserjahr

Brief zum Ausdrucken
Letter in English or printout

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Interessierte,

2011 ist in der westafrikanischen 5-Elemente-Kosmologie der Dagara (siehe Symbol oben rechts) ein Jahr des Wassers.

Das Wissen über die Tiefen der Meere ist wie das Wissen über die wunderbare Funktionsweise der DNS noch sehr gering. In vielen Mythen und Märchen wohnt eine große feuerspeiende Schlange tief in Fluss oder See, Luft oder Meer, die manchmal auftaucht und sichtbar wird. Als die moderne Wissenschaft in den 50er Jahren die DNS und in den 60er Jahren den genetischen Code, der in allem Lebendigen zu finden ist, entdeckte und zu erforschen begann, wurde sie als Doppelhelix oder als lange Doppel­schlange beschrieben, ähnlich dem Caduceus, dem alten Symbol des Heilens (vergl. J.Narby, Die kosmische Schlange).

Die Dagara-Kosmologie beschreibt die Entstehung der Erde als Zusammenstoß einer Feuer- mit einer Wasserwelt. Die Wasserwelt ist die Matrix – die Gebärmutter - alles Lebendigen und des Geistes, das Feuer der Vater aller Träume, Visionen und Absichten. Orakelleser/innen sitzen „am Wasser“, die Kaurimuscheln verbinden sie damit und so können sie Wissen über das Lebendige „fischen“. Klient/innen sitzen „am Feuer“ und wollen ihre Absichten und Träume mit dem Fluss des Lebendigen verbinden.

2001 veranstaltete das Institut unter Leitung von Malidoma Somé und Helga Weule das erste Divinationstraining im deutschsprachigen Raum. Seitdem finden jährliche Aus- und Weiterbildungen in Kaurimuschel-Divination statt. Eine Gruppe begann Studienreisen nach Burkina Faso zum vertiefenden Studium der Stockdivination. Daraus entstand eine Gruppe von praktizierenden Diviner/innen in Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei und der Schweiz, die ihre Erfahrungen austauschen und so die Qualität der Be­ratungen sichern.
2011 können wir nun 10 Jahre Verankerung der Divination feiern – eine interregionale Gruppe von Diviner/innen bereitet einen Workshop zu Pfingsten vor (siehe Kalender und Programm), zu dem wir vor allem Diviner/innen einladen und an dem ein Tag auch speziell dem Element Wasser gewidmet ist.

Tingan hat sich im Erdjahr 2010 gut „einwurzeln“ können, unsere Tätigkeiten haben Festigkeit bekommen, so dass 2011 das lebendige Wasser kraftvoll fließen kann:
Schreine und Plätze an Flüssen und Bergen, die immer wieder aufgesucht werden, sind mehr geworden und unterstützen unsere Arbeit. Der „Leitbild – Seelencode“-Prozess, seit 1991 eine Grundlage unserer Arbeit, findet dreimal im Jahr mit kleinen Gruppen statt. Aus Anlass dieses 20jährigen Jubiläums bieten wir erstmals „Das Leitbild meiner aktuellen Lebensphase. Vision und Projektentwicklung“ an.

Auch die Jahresrituale und das „Sommertreffen“ sind Fixpunkte für Austausch, Rituale in und mit der Natur, gemeinsames Weiterentwickeln und Kraft-Tanken.

Wir haben auch am Fundament für unsere Aus- und Weiterbildungsangebote gearbeitet und ein selbstorganisierendes Curriculum „Art of Counselling – Kunst der Beratung“ für die Zertifizierung als Lebens- und Sozialberaterausbildung ab 2011 eingereicht. Feste und bewährte Bestandteile dieser Ausbildung sind u.a. der „Leitbild – Seelencode“ Prozess, das „Orionprojekt“ (neue Gruppe startet im April 2011) und der Trainingszyklus „Analoge Medien“, der 2010 erfolgreich für Trainerinnen und Berater stattfand und im jährlichen Wechsel mit „Orion“ angeboten wird.
Vertiefungsmöglichkeiten sind 2011 die „Heldenreise“ nach Paul Rebillot – dem wir im Februar 2010 „Lebewohl“ sagen mussten -, ein neu beginnendes Divinationstraining und auf Wunsch Vertiefungsworkshops zu einzelnen Schwerpunkten des „Analoge Medien“-Trainings.

Manfreds Forschungsarbeit im Feld der Beziehung von Menschen und Tieren als Teil einer größeren Intelligenz – zu der auch manche von Euch wertvolle Beiträge geliefert haben – trägt diesen Winter Frucht in dem Buch „Auf du und du mit dem Tier in Dir“. Ein gleichnamiger Workshop bietet Gelegenheit, Zugänge zu dieser Beziehung zu erproben und auch Erfahrungen in der Arbeit mit den Tiersymbolkarten auszutauschen.

Wir freuen uns, dass der „Platz der Stille“ und wir als seine Hüter oft gute praktische Unterstützung bekommen. Im kommenden Frühjahr steht eine Generalüberholung des Tipi an. Deshalb ist es jetzt abgebaut. Da muss an der Haut einiges geflickt, genäht, gereinigt und bemalt(!) werden, Stangen ergänzt und alles wieder aufgebaut und geschmückt werden. Zusammen macht das mehr Spaß und ist eine Gabe an den Platz. Wenn sich einige von Euch melden, könnten wir im Frühjahr bei gutem Wetter kurzfristig was ausmachen – in Muße so ca. 1 ½ Tage.


Werkstatt Life skills
Leitbild. Dem eigenen Seelencode auf die Spur kommen“
Das ist das Basisseminar. Aus Anlass des 20jährigen Jubiläums dieser Arbeit kommt neu hinzu
„Das Leitbild meiner aktuellen Lebensphase. Vision und Projektentwicklung“ (3 Tage im Juli).
Weitere Zugänge zur eigenen Gabe öffnen sich in „Das Wissen der Berge“ (September) und „Auf du und du mit dem Tier in dir“ (Oktober).
Der „Platz der Stille“ in Unterweinberg ist auch für persönliche Beratung von einzelnen und Gruppen hilfreich.
Immer wieder gibt es Anfragen zur Heldenreise nach Paul Rebillot. Bei entsprechender Nachfrage können wir einen Sommertermin (Ende August) anbieten, wenn jemand aus der Teilnehmer/innen-gruppe die Seminarorganisation übernimmt.


Workshopreihe Navigation im Unentscheidbaren
Wenn Gewohnheit am Ende ist,
geh über die Grenzen des Bekannten

Jenseits der Sprache liegen viele unbekannte Reiche voll Wissen und Weisheit. Über die Grenze des Bekannten ins Unbekannte gehen, nach Wissen forschen, es finden und für den Alltag hier nutzen will gelernt und geübt sein. Und es braucht Mut zur Kreativität für diese Grenzgänge.

a) Tag des Wassers (Pfingstfreitag) und
b) 3-Tage-Workshop „10 Jahre Divination im deutschsprachigen Raum“ (vorbereitet durch Divinergruppe) incl. Abschluss Divinationstraining (Teil 3) (Pfingstsamstag bis -montag)

c) Traummalen mit Helga Weule (Juli)

d) Divinationstraining Teil 1
Der erste von drei Workshops zum Erlernen des Handwerks und der Kunst der westafrikanischen Kaurimuscheldivination (Orakelbefragung) (3 Tage im Oktober, 1 Tag vorher Divinationstag für Neueinsteiger/innen)
Workshopreihe Navigation im Entscheidbaren
Die Galaxis im Halsband des Orion

Systemisches Denken und Handeln für Coaching, Beratung, Supervision und zur Lösung von Alltagspro­blemen. Der Aufbruch ins Unbekannte beginnt – wie alle Abenteuer - im Kopf. Ein Trainingszyklus für alle, die in irgendeiner Weise mit Beratung zu tun haben (möchten).

Start der neuen Gruppe April 2011


Jahresrituale

Fest zum Neuen Jahr. Übergangsritual ins neue Jahr hinein (Frühlingsanfang)

Inanna. Ein Ritual der spirituellen Frauencooperative für Frauen aller Altersstufen, die ihre Kraft, Schönheit und Lebendigkeit leben wollen. (in Vorbereitung)

Schwitzhüttenritual. Verbindung mit Stein, Feuer, Wasser und Erde, Klärung der Absicht (Juni)

8.Sommertreffen für alle, denen Ritual, Vielfalt und Gemeinschaft am Herzen liegen (Juli)

Wissen der Berge. Kreative Rituale und Hüttenwanderung in den Bergen (September)

Die Beziehung zu unseren Ahnen heilen. (Samhain/Allerheiligen)

Weiterführende Informationen und Termine
auf unserer Webseite.

Einen guten Winter mit Stille und Schnee
und herzliche Grüße,
Helga & Manfred Weule